Fingerübung, Schreibübung

Eine unerhörte Begebenheit als Ausgangspunkt der Novelle: der Brief

Mein aktuelles Projekt beginnt mit eben solch einem geheimnisvollen Brief, der die Veränderungen für meine beiden Protagonisten ins Rollen bringt.

Na, was soll denn so unerhört und packend an einem Brief sein? Vielleicht, dass man überhaupt noch einen bekommt und sich wundert, wer so altmodisch ist und so viel Zeit hat, Handgeschriebenes zu versenden?

Jetzt kurbeln wir mal ein wenig die Fantasie an:

  1. Da gibt es zunächst das Material:

Duftpapier, Hotelbriefbogen, Leder, Bierdeckel, Servietten, Baumblatt, Porzellan, Ton, geritzt in Obst, Holz, Notizpapier, Bütten, Linienpapier, mit Verzierungen, Rändern, stockfleckig, riecht nach Rauch, sehr altes Papier, feucht, farbiges Papier …

  1. … dann die Schrift:

Briefe mit geklebten Buchstaben, auf Schreibmaschinen geschrieben, mit Füller geschrieben, mit unsichtbarer Tinte, zerflossen (von Tränen?), mit Flecken (Blut?), altdeutsche Schrift, unbekannte Schrift, mit Lineal geschrieben, gleichmäßig, unleserlich, doppelseitig beschrieben, lange Schwünge, Druckschrift, Kinderschrift, gehudelt oder sorgfältig, Farbe der Tinte, Kalligraphie…

  1. … die Form:

Datum, Anrede, Unterschrift, Länge, Rechtschreibung, Seitenzahlen, Farbe, mit Graphik, Malerei.., Telegrammstil, gelehrt, schlichte Sprache, mit breitem Rand, Tagebuchstil-mehrere Tage, mehrere Schreiber (z.B. Mutter und Kind an Vater)…

  1. … den Inhalt:

Drohung, Liebe, Trauer, Angst, Neid, Mahnung, Erinnerung, Geheimnis, Hilferuf, Anklage, Sehnsucht, Kennenlernen, Versöhnung, Klärung, Streit, Angriff, schlechte/gute Nachricht, Trost, Rat, Geschichte erzählten…

  1. … den Transport:

Denken wir an Wünsche/Briefe, die in Flaschenpost, an Luftballonen, an Brieftauben transportiert werden; Briefe ohne Absender, Briefe ohne Briefmarken, Briefe mit besonderen Stempeln und Briefmarken, an die Tür gepinnt/genagelt, vergrößert als Plakat an Hauswand, als Flugfahne hinter einem Flugzeug)…

  1. .. die Situation in der der Brief zugestellt wird und wo und wie:

Gefängnis, unter Beobachtung, im Postfach der Post, unter der Tür durch, persönlich übergeben, durch Bote übergeben, als Beilage in einem Paket, im falschen Briefkasten, in einem Versteck, zufälliger Fund (unter Holzdielen, in alter Kiste, in Geheimfach, Tresor…), gezwungen werden, einen Brief vorzulesen, Brille kaputt, Brief zerrissen/zerstört/durchtränkt…

So reich also ist die Ideentüte, wenn es um Briefe geht- und sicher gibt es noch weitaus mehr Ideen, wenn Du noch ein wenig den Gedankenstrom fließen lässt.

Hier ein Beispiel für einen in mehrerlei Hinsicht sehr besonderen Brief, der seinen Zweck tragischer Weise nicht erfüllt hat:

Es ist der Brief des burmesischen Königs Alaungphaya an den englischen König Georg im Jahr 1756: ein Brief aus purem Gold, versehen mit 24-karätigen Rubinen. Nur: lesen konnte den Brief keiner- die Schrift war einfach völlig unbekannt. Erst im 21. Jahrhundert gelang die Entschlüsselung und siehe da: der Brief war pure Wertschätzung und enthielt den Wunsch zum Aufbau von Handelsbeziehungen. Was mag Alaungphaya gedacht haben, als nie eine Antwort kam auf dieses kostbare Geschenk und Ansinnen. mehr Info

Ein Brief, in welcher Form auch immer, kann ein wunderbarer Anlass für eine Novelle oder sogar Inhalt einer Kurzgeschichte sein. Spiele ein wenig mit Deinen Ideen:

Wie wäre es beispielsweise, einen Protagonisten dabei zu begleiten, wie sein Leben sich verändert, nachdem er vor seiner Tür einen Korb Orangen findet, in deren Schalen Buchstaben geritzt sind, die, in der richtigen Reihenfolge sortiert, Orange Beach – nicht ohne Dich ergeben und Orange Beach der Ort ist, an dem sein Freund vor Jahren bei einem Badeunfall verstarb.

Fingerübung: greife Dir aus dem Baukasten oben oder aus Deiner Fantasie eine spannende Kombination aus Form, Schrift, Material, Inhalt und Transportweg und überlege Dir einen Helden, der durch diesen Brief aus der gewohnten Bahn geworfen wird.

Viel Spaß dabei – und wer weiß, vielleicht führt Dich Deine Intuition zu einer Kombination, die Dich besonders anspricht, die Deine Kreativität sprudeln und Dich vielleicht sogar auf ein eigenes Erlebnis zurückgreifen lässt.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s