Fingerübung, Schreibübung

Wörtlich genommen

Die Schriftstellerin Herta Müller arbeitet sehr intensiv mit Collagen aus Worten, die sie aus Zeitungen ausschneidet, neu ordnet, in ungewohnte Zusammenhänge bringt. Damit regt sie sich selbst und ihre Leser an, ungewohnte Assoziationen zuzulassen und auf den Grund von Wortbedeutungen zu tauchen.

Heute biete ich euch auch an, mit einzelnen Wörtern zu arbeiten. Dazu bedienen wir uns der  in der deutschen Sprache allgegenwärtigen zusammengesetzten Substantive (substantivische Komposition), mit denen sich wunderbar arbeiten lässt.

Weiterlesen

Standard